Sie sind hier: Startseite > VDI Schulung 2047

VDI Schulung 2047

Wasser untersuchen

Bei der Deutschen Wasserakademie können Sie an der 1-tägigen Schulung gemäß VDI 2047 teilnehmen. Im Rahmen des sicheren Betriebs von Rückkühlanlagen ist die VDI-Schulung geeignet für Betriebsverantwortliche, Mitarbeiter, Dienstleister aus den Bereichen Kühlturmbetrieb, Labor – inklusive Probenehmer, Chemie, Kühlwasseraufbereitung, Instandhaltung, Arbeitsschutz sowie Fachplaner, Anlagenbauer oder Facility-Manager.

Bei Betriebstemperaturen um die 40 °C können Legionellen hervorragende Lebensbedingungen vorfinden. Wird das belastete Wasser an die Umgebung abgegeben, können durch die feine Verteilung ernsthafte Erkrankungen die Folge sein. Legionellen sind vor allem dann gefährlich, wenn sie eingeatmet (Aerosole) werden. Als schwere gesundheitliche Folgen einer Legionellen-Erkrankung gilt die Legionärskrankheit. Die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider, welche von der Bundesregierung in Kraft gesetzt wurde (auch: 42. BImSchV) greift verschiedene Vorfälle (Legionellen-Epidemien) daher mit auf.

Die VDI Schulung beschäftigt sich mit diesem brisanten Thema und gibt Hintergrundwissen sowie Handlungsoptionen, um die „Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“ zu gewärleisten. Es geht um die Minimierung von Risiken und Gefahrenstellen, um den möglichst sicheren Betrieb zu gestalten.

 

Deutsche Wasserakademie

VDI 2047 (inkl. 42. BImSchV)

Sie möchten mehr zur VDI Schulung 2047 in Erfahrung bringen.

Informationen und Anmeldung unter:
www.deutsche-wasserakadmie.de/VDI-Schulung

Suchen nach